Hallo Berliner Schiedsrichter – Aktive, Inaktive, Zurückgetretene,

wenn ihr eure Schiedsrichter-Lizenzen/-Ausweise verlängert haben möchtet oder als aktiver Schiedsrichter teilnehmen möchtet (ist empfehlenswert), meldet euch unbedingt bei mir für die Fortbildung mit DPV Schiedsrichter Christoph Jaenicke am 7. Januar 2017 von 14.00–19.00 Uhr an. Bitte unbedingt ein Passbild von euch mitbringen, es werden neue Schiedsrichter-Ausweise ausgestellt.

Hallo Berliner Boulespieler,

für die Schiedsrichterausbildung in Berlin, vom 24.–26. Februar, könnt ihr euch bei mir anmelden. Beginn ist am Freitagabend und sie endet am Sonntag mit der Prüfung. Diese Ausbildung wird von DPV Schiedsrichter Christoph Jaenicke geleitet und findet statt beim CBdB in Tegel. Es ist zwingend erforderlich, dass man sich vorher eingehend mit den Fragen beschäftigt. Die Fragen werden aus dem Fragenkatalog per Zufallsgenerator ermittelt. Die Prüfung besteht aus 50 Fragen, von denen 75% erfüllt sein müssen und 11 Situationsaufgaben, von denen keine falsch sein darf. Zeit: 90 Minuten. 

Aus der Schiedsrichterordnung:

2. Voraussetzung zum Schiedsrichter

2.1  Schiedsrichter des LPVB kann jeder Spieler werden, der Mitglied eines Mitgliedsvereines des LPVB und seit 2 Jahren im Besitz einer gültigen Lizenz des DPV ist.
2.2  Für die Ausübung der Funktion eines Schiedsrichters ist das erfolgreiche Ablegen einer Schiedsrichterprüfung notwendig.
2.3  Das Mindestalter für Landesschiedsrichter beträgt 21 Jahre. Schiedsrichteranwärter sollten über Spielerfahrung als aktive Teilnehmer am Ligabetrieb oder bei Meisterschaften sowie über ein sicheres und korrektes Auftreten verfügen.
2.4  Bereitschaft für Einsätze bei den Ligaspielen, Meisterschaften, Schiedsrichtertreffen und Fortbildungen ist Voraussetzung. 

Teilnehmen können auch Spieler*Innen aus anderen Landesverbänden in Absprache mit ihren für das Schiedsrichterwesen Verantwortlichen.

Martin