Gesetzt aufgrund von im Vorjahr erreichten Qualitätsplätzen waren die Berliner Teams:

(1) Helmut Hehn / Andreas Runze / Wolfgang Sporrer (1.BCK)
(2) Andrea Schirmer / Gerd Luenen / Andreas Bohnenberg (bdb)

Laut Mitteilung des LPVB-Sportreferenten waren fünf Teams zum Wettbewerb um weitere drei Berliner Startplätze ordnungsgemäß angemeldet. Eines dieser Teams – Hans Ney / Regina Winniewski / Jochen Winniewski (CBdB) – zog seine Anmeldung vor Beginn des Wettbewerbs zurück.

Die Jury – TL: Burkhard Klein, SR: Lutz Pescht, LaVo: Jürgen Reents – entschied wegen der geringen verbleibenden Teilnehmerzahl den Modus „Jeder gegen Jeden“, d.h. drei komplette Runden. Gespielt wurde auf dem CBdB Sportgelände in Tegel am 19.08.2017. Spielbeginn war 10:00 Uhr, Spielende ca. 17:00 Uhr.

Ergänzend zu den o.g. gesetzten Startplätzen haben sich so qualifiziert:

(3) Tom Bodenheim / Michael Wagner / Jürgen Reents (1.BCK u. au fer) mit 3:0 Spielen u. 39:27 (= +12) Punkten
(4) Wolfgang Kahl / Michael Knieper / Gisela Sandow (bdb) mit 2:1 Spielen u. 32:22 (= +10) Punkten (5)
Hermann Rudorf / Gabriele Büttner / Erhard Bahr (bdb) mit 1:2 Spielen u. 26:36 (= -10) Punkten
Nicht qualifizieren konnte sich das Team Reimer Junkers / Günter Forberger / Sylvia Hucke (bdb) mit 0:3 Spielen und 27:39 (= -12) Punkten.

im Auftrag der Jury:
jrs / 19.08.2017