Da ich vermehrt Anfragen von Mitglieder bekomme hier nochmal eine Klarstellung.

Auf der LDV am 18. Feb. 2018 wurde von den Delegierten eine neue Sportordnung beschlossen. Teil dieser neuen Sportordnung ist eine geänderte Regelung der Teilnahmeberechtigungen für Deutsche Meisterschaften. Danach werden nur noch Mannschaften gesetzt die im Vorjahr einen Setzplatz errungen haben. Dies ist gleichbedeutend mit dem Einzug in ein 16tel-Finale bei 128 Teilnehmer und in ein 8tel-Finale bei 64 Teilnehmern.  

Es wurde auch über eine Übergangsregelung diskutiert und abgestimmt. Diese wurde von den Delegierten aber abgelehnt.

Somit könnten im Jahr 2018 nur folgende Mannschaften für die entsprechende DM gesetzt werden:

DM Doublette:
1. Gerrit Halbach mit Lars Schirmer
2. Boris und Dominique Tsuroupa

DM Triplette:
3. Gerrit Halbach, Jean Mores, Laurent Brizard

DM 55+:
4. Thomas Bodenheim, Jürgen Reents, Michael Wagner
5. Gabrielle Büttner, Hermann Rudorf, Erhard Bahr

Felix